Autofahrer versteckt 100 Gramm Kokain in Socke

Lesedauer: 1 Min
 Bei einer Kontrolle eines Autofahrers in Nersingen findet die Polizei 100 Gramm Kokain.
Bei einer Kontrolle eines Autofahrers in Nersingen findet die Polizei 100 Gramm Kokain. (Foto: dpa / Christian Charisius)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat bei einer Kontrolle eines Autofahrers am vergangenen Donnerstagnachmittag in Nersingen im Landkreis Neu-Ulm 100 Gramm Kokain aufgefunden Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, sitzt der 34-Jährige inzwischen in Haft.

Demnach fanden die Beamten bei der rund 100 Gramm Kokain auf. Das Rauschgift trug der Mann in einer Socke bei sich, die sich in seiner Jackentasche befand. Eine daraufhin richterlich angeordnete Durchsuchung des Pkw und der Wohnung des Mannes verlief laut Polizei ergebnislos.

Der Pkw-Fahrer wurde auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Memmingen am Freitag der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Diese erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 34-Jährigen, weswegen er im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen