Autofahrer greifen sich an

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei berichtet von einem handfesten Streit.
Die Polizei berichtet von einem handfesten Streit. (Foto: dpa)

Zwei Autofahrer sind am Samstag in Ulm in Streit geraten und gingen sich körperlich an. Gegen 14.20 Uhr fuhren beide Beteiligte auf der B10, von Dornstadt kommend nach Ulm. Ab der Wallstraßenbrücke kam es laut Polizei zum Disput.

Der 62-Jährige fuhr innerorts auf der linken Spur. Der ihm folgende 45-Jährige wollte ihn überholen und gab ihm die Lichthupe. Im weiteren Verlauf kam es auch zur Beleidigung durch den Drängler. Beide Fahrer hielten nach dem Blaubeurer Tor Ring an. Im Rahmen der Auseinandersetzung ging sich beide Fahrer auch körperlich an und es kam zu leichten Verletzungen. Der 45-Jährige wird wegen Körperverletzung und Beleidigung angezeigt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen