Autofahrer übersieht Tram: Hoher Sachschaden nach Unfall mit Straßenbahn

Lesedauer: 1 Min
 Bei dem Unfall mit der Straßenbahn in Ulm gab es keine Verletzten.
Bei dem Unfall mit der Straßenbahn in Ulm gab es keine Verletzten. (Foto: dpa / Stefan Puchner)
Schwäbische Zeitung

Hoher Sachschaden ist am Samstag bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in Ulm entstanden.

Wie die Polizei mitteilt, bog gegen 18 Uhr ein 37-Jähriger in die Böfinger Steige ein. Auf Höhe des Volksfestplatzes übersah der Fahrer des Honda eine Straßenbahn. Die Straßenbahn kam von rechts und hatte Vorfahrt.

Bei dem Unfall gab es keine Verletzten. Dennoch blieb hoher Sachschaden von knapp 20.000 Euro zurück. Der Honda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen