Autofahrer übersieht Tram: 14.000 Euro Schaden nach Unfall mit Straßenbahn

Lesedauer: 1 Min
 Beim Abbiegen übersieht ein 39-Jähriger die Straßenbahn. Es kommt zum Zusammenprall.
Beim Abbiegen übersieht ein 39-Jähriger die Straßenbahn. Es kommt zum Zusammenprall. (Foto: dpa / Stefan Puchner)
Schwäbische Zeitung

Ein 39 Jahre alter Autofahrer ist am Mittwoch in Ulm mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Die Polizei schätzt nach eigenen Angaben auf etwa 14.000 Euro

Gegen 17.15 Uhr bog der 39-Jährige vom Robert-Dick-Weg nach rechts in die Römerstraße ein. Die Straßenbahn befuhr die Römerstraße, welche der Autofahrer übersah. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Verletzte gab es keine. Straßenbahn und Auto konnten nach der Aufnahme des Unfalls ihre Fahrt fortsetzen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen