Auto kracht in Gegenverkehr – Polizei sucht nach tödlichem Verkehrsunfall Zeugen

Lesedauer: 2 Min
 Bei einem Unfall auf der B19 starb eine 72-Jährige.
Bei einem Unfall auf der B19 starb eine 72-Jährige. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Nach dem tödlichen Unfall vergangenen Donnerstag auf der B19 bei Giengen an der Brenz (Landkreis Heidenheim) sucht die Polizei Zeugen.

Ein 38 Jahre alter Autofahrer war aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen. Eine 72-Jährige kam ihm in ihrem Auto entgegen und wollte noch ausweichen. Sie konnte einen Unfall aber nicht mehr verhindern. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Hat der 38-Jährige andere überholt?

Den Ermittlern sei laut einer Mitteilung am Donnerstag weiterhin unklar, ob der 38-jährige Autofahrer vor dem Frontalzusammenstoß andere Fahrzeuge überholt hat. Die Polizei aus Heidenheim ermittelt jetzt die Ursache, warum dieser auf die Gegenfahrspur kam.

Die Polizei hat in Absprache mit der Staatsanwaltschaft zwischenzeitlich auch einen Gutachter eingeschaltet. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zur Fahrweise des Seat gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 07321/97520 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen