Aufzüge am Bahnhof für zwei Wochen gesperrt

Lesedauer: 4 Min

Der Ulmer Bahnhof.
Der Ulmer Bahnhof. (Foto: Alexander Kaya)
Schwäbische Zeitung

An beiden Aufzügen des Fußgängerstegs über die Bahngleise wird ab Montag, 20. August, die Technik erneuert. Das Erneuern der Steuerungstechnik und der Antriebe dauert maximal zwei Wochen. Ab Montag, 3. September, können die Aufzüge wieder wie gewohnt genutzt werden. Die technische Generalüberholung findet in den Sommerferien statt, weil damit weniger Personen von den Einschränkungen betroffen sind.

Die Aufzüge am Steg gehören laut Auskunft des Herstellers mit rund 1600 Fahrten täglich zu den am meisten genutzten Aufzügen in Deutschland. Der dadurch bedingte überdurchschnittliche Verschleiß, viele Fälle von Vandalismus und eine inzwischen veraltete Technik machen den jetzigen Komplettaustausch der Aufzugtechnik notwendig. Zugleich will man dadurch aber auch besser gerüstet sein für die ab 10. September steigende Zahl an Passanten, die aufgrund des Schienenersatzverkehrs während der Elektrifizierung der Südbahn erwartet wird. Die neue Antriebstechnik kostet pro Aufzug etwas 45 000 Euro.

Verkehrschaos am Ulmer Hauptbahnhof
Im Bereich des Ulmer Hauptbahnhofes kommt es seit Montag immer wieder zu Verkehrsbehinderungen.
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen