88-Jähriger übersieht geparktes Auto am Straßenrand und verletzt sich schwer

Lesedauer: 1 Min
 Der 88 Jahre alte Mann wird mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.
Der 88 Jahre alte Mann wird mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. (Foto: dpa / Nicolas Armer)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Unfall am Donnerstag in Lonsee ist ein 88-Jähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilt, krachte der Mann mit seinem Fahrzeug gegen geparkte Autos.

Der Mann war laut Polizei gegen 11.30 Uhr in der Hauptstraße in Richtung Urspring unterwegs. Bei stark einsetzendem Regen übersah er mit seinem Auto ein Fahrzeug am rechten Straßenrand, mit er zusammenstieß.

Das Auto am Straßenrand wurde durch den Aufprall auf ein anderes Fahrzeug geschoben. Der Rettungsdienst brachte den Senior mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Laut Polizeiangaben beträgt der Sachschaden an den drei Fahrzeugen etwa 12.000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen