73 Millionen Euro: Uni Ulm bekommt deutschlandweit einzigartigen Neubau

Lesedauer: 7 Min
 So wird das MTW-Gebäude an der Universität-Ost in Ulm nach seiner Fertigstellung in etwa aussehen.
So wird das MTW-Gebäude an der Universität-Ost in Ulm nach seiner Fertigstellung in etwa aussehen. (Foto: Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten)
Schwäbische Zeitung

An der Universität Ulm entsteht ein deutschlandweit einzigartiger Forschungsbau für „Multidimensionale Trauma-Wissenschaften“ (MTW). Das fast 5000 Quadratmeter große Gebäude soll passgenau auf die Bedürfnisse der Forschenden aus Medizin und Naturwissenschaften zugeschnitten werden.

Ab voraussichtlich 2024 soll laut Uni Ulm der Neubau unter anderem hochspezialisierte biomedizinische Labore, eine Biobank für Blut- und Gewebeproben aus aller Welt sowie ein klinisches Studienzentrum beherbergen. Das insgesamt über 73 Millionen Euro teure Gebäude wird aus Bundesmitteln, vom Land Baden-Württemberg sowie von der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm finanziert.

 So wird das MTW-Gebäude an der Universität-Ost in Ulm nach seiner Fertigstellung in etwa aussehen
So wird das MTW-Gebäude an der Universität-Ost in Ulm nach seiner Fertigstellung in etwa aussehen (Foto: Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten)

Der Ausschuss Forschungsbauten des Wissenschaftsrats bezeichnete den Ulmer Antrag laut Mitteilung als „herausragend“: Nie gingen in diesem Förderverfahren mehr Bundesmittel nach Baden-Württemberg.

Ulm wird damit weltweit in der Traumforschung eine noch stärkere Ausstrahlung erlangen.

Theresia Bauer, baden-württembergische Wissenschaftsministerin

Theresia Bauer, baden-württembergische Wissenschaftsministerin, spricht von einer nachhaltigen Würdigung der seit vielen Jahren guten Arbeit am Universitätsstandort Ulm. „Ulm wird damit weltweit in der Traumforschung eine noch stärkere Ausstrahlung erlangen“, wird Bauer zitiert.

Bisher sei weltweit oft nur monodisziplinär zu schweren Verletzungen, wie sie bei Unfällen oder Terroranschlägen entstehen, geforscht worden. Ulmer Alleinstellungsmerkmal und Erfolgsrezept sei jedoch die Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen in der Traumaforschung und die enge Kooperation mit dem Bundeswehrkrankenhaus.

Baubeginn für 2021 geplant

Das neue MTW-Gebäude soll jetzt interdisziplinäre Forschungsvorhaben bündeln und zu einem noch regeren Austausch beitragen – auch dank der integrierten Kommunikationsflächen, so Professor Thomas Wirth, Dekan der Medizinischen Fakultät und Präsident der Deutschen Traumastiftung, in der Mitteilung der Uni Ulm.

In 19 Arbeitsgruppen werden über 200 Wissenschaftler im MTW-Gebäude verschiedenste Aspekte der Traumaforschung in den Blick nehmen. Der Baubeginn ist für Februar 2021 geplant. Neue Stellen werden durch das MTV erst mal nicht geschaffen. Das zusätzliche Forschungsgebäude, so Unipräsident Michael Weber, schaffe zusätzlichen Raum in einer längst zu klein gewordenen Uni.

Weniger Tierversuche

Jedoch werde eine Reduzierung von Tierversuchen „um den Faktor fünf bis zehn“ eine weitere Auswirkung des MTV sein, so Gründungsdirektor Markus Huber-Lang. Denn es sei eine Biodatenbank mit Gewebeproben geplant, der viele Tierversuche erspare.

„Das MTW-Gebäude ist eine wichtige Erweiterung der Forschungsinfrastruktur an der Universität Ulm: Ganz im Sinne des Gründungsgedankens schlägt es eine Brücke von der Medizin zu den Naturwissenschaften und letztlich zur Universitätsklinik, in der Patienten nach physischem und psychischem Trauma auf höchstem Niveau versorgt werden“, wird Weber zitiert.

Im Schatten der Wissenschaftsstadt: BUND sorgt sich um Natur
Der Botanische Garten der Uni Ulm ist der zweitgrößte in ganz Deutschland. Eine Uni im Grünen. Das ist der Anspruch und soll auch so bleiben. Nur kommen der Natur immer mehr Bauprojekte in die Quere: Die Wissenschaftsstadt wächst. Naturschützer sind verunsichert. Warum sich der BUND mit ein paar grünen Flecken auf dem Areal nicht zufrieden gibt, erfahren Sie gleich.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen