Höhlenführer erscheint inüberarbeiteter Version

Lesedauer: 3 Min
Stolz zeigt Andreas Scheurer die neue Version des Informationsheftes zur Sontheimer Höhle. (Foto: Surek)
Florian Surek

Nachdem vor 15 Jahren die letzte Ausgabe des Sontheimer Höhlenführers erschienen ist, veröffentlicht der Sontheimer Höhlenverein nun eine stark überarbeitete Neuauflage.

Auf der Grundlage der letzten Auflage aus dem Jahr 1997 hat Vereinsmitglied Andreas Scheurer das Heft komplett überarbeitet. „Insbesondere mussten wir den Großteil der Fotos und Abbildungen neu erstellen, da diese bislang nur in Schwarz-Weiß vorhanden waren.“ Auch die Texte wurden zeitgemäß überarbeitet, neue hinzugefügt. So berichtet der Fledermausexperte Dr.Alfred Nagel ausführlich über die Gattungen des Flugtieres, die in der Sontheimer Höhle wohnen. Außerdem konnte der bekannte Archäologe Dr. Wilfried Rosendahl aus Mannheim für einen Artikel über die Tropfsteine in der Höhle gewonnen werden.

Der Leser findet auf den 64 Seiten ebenfalls zahlreiche Informationen zur Geschichte der Höhle von der Alemannenzeit bis heute. Auch die Geschichte des 1955 gegründeten Höhlenvereins kann nun übersichtlich anhand eines Zeitstrahls nachvollzogen werden.

In das Heft steckte Scheurer viel ehrenamtliche Arbeitszeit. „Ich war mehrmals im Staatsarchiv Ludwigsburg sowie im Kreisarchiv Göppingen – und natürlich auch im Höhlenkataster für die Schwäbische Alb in Laichingen.“ Dabei stieß er auf zahlreiche Unterlagen, aus denen er weitere Informationen zur Geschichte der Höhlenforschung erhielt.

Besonders stolz macht ihn der Fund eines Planes, der das Höhleninnere aufzeigt und im Jahr 1753 erstmals veröffentlicht wurde. „Die bisherigen Höhlenführer enthielten nur einen Holzschnitt hiervon. Nun können wir das Original zeigen.“ Zudem sei das der älteste bekannte Plan einer Höhle auf der Schwäbischen Alb und der zweitälteste in Deutschland. Lediglich zu einer Höhle im Harz gebe es noch einen älteren, berichtet der junge Mann. (sz)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen