Zehntklässler feiern ihren Abschluss

Lesedauer: 3 Min
Die Werkrealschüler in Schelklingen posieren nach der Zeugnisübergabe. Vier fehlten zur Abschlussfeier.
Die Werkrealschüler in Schelklingen posieren nach der Zeugnisübergabe. Vier fehlten zur Abschlussfeier. (Foto: SZ- Elisabeth Sommer)

Am Mittwoch feierten die Zehntklässler ihren Abschluss an der Schelklinger Heinrich-Kaim-Schule. Es ist einer der letzten Werkrealschulabschlüsse, der hier stattfindet, bevor die oberen Klassen der Gemeinschaftsschule hier einziehen werden, um dann den Abschluss der zehnjährigen Gemeinschaftsschule begehen zu können.

Heuer handelte es sich um einen großen Jahrgang. 23 Jugendliche aus den Einzugsbereichen Schelklingen und Allmendingen kamen nämlich zusammen und sattelten auf den Hauptschulabschluss dieses zehnte Schuljahr gemeinsam in Schelklngen drauf. Die Schüler waren erst am Schuljahresbeginn zu dieser Klasse in Schelklingen vereint worden. „Wir haben uns angefreundet und gut verstanden“, sagte ein Schelklinger Absolvent. „Es war eine nette Klasse, manchmal etwas ‚verpeilt‘, manchmal verträumt“, meinte Klassenlehrer Torsten Knaudt, der für die neun Mädchen und 14 Jungen zuständig war. Zwei Preise und drei Belobigungen gingen an Schüler dieser Abschlussklasse.

Gefeiert wurde am Mittwochabend mit den Eltern und weiteren Angehörigen im Schulfoyer. Als Moderator führte Patrick Demartin durch den offiziellen Teil, wobei der Schüler etwas improvisieren musste, weil sein Moderationskollege kurzfristig ausfiel. Die Feier bestand aus einem Rückblick auf die Abschlussfahrt an den Gardasee und Ratespielen, ehe das gemeinsame Essen startete. Gute Tradition an der Schelklinger Schule ist, dass Eltern und Schüler das Büfett selbst mit allerhand Speisen bestücken.

Den Werkrealschulabschluss haben folgende Schülerinnen und Schüler bestanden: Melike Belli, Tolgahan Belli, Simge Birsen, Hanna Maria Braun, Davide Cameo, Patrick Demartin, Tim Fiesel, Patrick Freischlad, Laura Habdank, Lukas Heit, Emre Inan, David Janusz, Vanessa Jelica, Erkan Koc, Jannik Laible, Marco Miranda Ribeiro, Tommy Müller (Preis), Sandra Nardmann, Kaja Ostojska (Belobigung), Dino Posavcevic (Preis), Celine Rech, Kätlyn Schreiner (Belobigung), Lucas Wasinski (Belobigung).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen