Wie es das Seniorenzentrum in eine Fachzeitschrift schaffte

Lesedauer: 3 Min
Die Schelklinger Senioren sind die Protagonisten eines Beitrags in der Fachzeitschrift „Verpflegen“.
Die Schelklinger Senioren sind die Protagonisten eines Beitrags in der Fachzeitschrift „Verpflegen“. (Foto: ADK GmbH)
Schwäbische Zeitung

In der Ausgabe 2/2019 der Fachzeitschrift „Verpflegen“ findet sich ein Beitrag über das Seniorenzentrum Schelklingen. Thema sind Hochbeete und wie sie im Alltag der Einrichtung eingesetzt werden.

Einrichtungsleiterin Marina Lang schildert in dieser Ausgabe, wie die Pflege der Hochbeete die Bewohner das Jahr über begleitet. In den Beeten werden Gemüsesorten, Salate und Kräuter sowie Blumen angebaut.

Bewohner sind in Pflege der Beete eingebunden

Die Bewohner sind eng in die Pflege der Beete eingebunden und freuen sich im Sommer und Herbst über die Ernte der selbst gezüchteten Tomaten oder Radieschen. Das Gemüse und die Kräuter werden natürlich auch beim gemeinsamen Kochen in den Wohnbereichen eingesetzt und verfeinern dort unter anderem Salate.

Die ebenfalls im Garten der Einrichtung wachsenden Beerensträucher laden zum Naschen während eines Spaziergangs durch den Garten ein oder landen auch mal in einem Nachtisch. Denn frisch geerntet schmeckt es natürlich am besten.

Die Zeitung Verpflegen beschäftigt sich mit Verpflegungsaspekten in Gemeinschaftseinrichtungen wie Seniorenzentren und Geriatrischen Kliniken.

Hausgemeinschaftskonzept ist in der Fachwelt sehr anerkannt

Das in den Seniorenzentren der Pflegeheim GmbH Alb-Donau-Kreis seit 15 Jahren praktizierte und stetig weiterentwickelte Hausgemeinschaftskonzept ist in der Fachwelt sehr anerkannt, weil es durch die starke Miteinbeziehung der Bewohner in alle anfallenden Aufgaben und Aktivitäten die Sinne fördert, die Bewohner auf eine sinnhafte Art aktiviert und noch vorhandene Ressourcen selbst bei denjenigen stärkt, die nicht selbst aktiv am Geschehen teilnehmen, sondern es in der Gemeinschaft verfolgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen