Urspringschule deklassiert Nellingen

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Oberliga-Basketballer der TuS Urspringschule haben einen Kantersieg erzielt. Das Spiel gegen den TV Nellingen war bereits zur Halbzeit (61:19) entschieden, am Ende hieß es 114:53. Die Urspringschule hatte von Anfang an den Gegner im Griff, ließ im ersten Abschnitt nur sieben Punkte zu und führte nach zehn Minuten 28:7. Im zweiten Viertel wurde es noch klarer, neun Punkten der Nellinger standen 33 der TuS gegenüber. Nach der Pause ließ es das Heimteam ruhiger angehen, die Gäste kamen häufiger erfolgreich zum Abschluss, entschieden das dritte Viertel für sich (27:23) und verkürzten auf 84:46. Im Schlussabschnitt zog die Urspringschule die Zügel wieder an und baute mit einem 30:7 in den letzten zehn Minuten den Vorsprung aus. Sechs TuS-Spieler kamen auf eine zweistellige Ausbeute, erfolgreichster Werfer war Timo Mehrtens (24 Punkte). Ihm folgten Franklyn Aunitz (21), Lucas Loth (16), Evan Ehiosun (15), Kevin Strangmeyer (12) und Dejan Puhali (11). Die nächste Aufgabe für den Tabellenneunten erscheint ebenfalls lösbar, am Samstag, 8. Dezember, 16.15 Uhr, ist die Urspringschule beim Schlusslicht SV 03 Tigers Tübingen II zu Gast.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen