Urspring festigt Rang zwei

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Das Team Urspring hat seinen zweiten Tabellenplatz in der Basketball-Oberliga der Männer gefestigt. Urspring gewann am 17. Spieltag beim TV Konstanz 80:66.

„Hauptsache gewonnen“, lautete das Fazit von Ursprings Trainer Krists Plendiskis. „Die Leistung war nicht zufriedenstellend, aber man muss auch solche Spiele gewinnen.“ Und an dem Erfolg ließen die Gäste wenig Zweifel. Urspring entschied das erste Viertel mit 23:13 klar für sich. Enger war der zweite Abschnitt, in dem auch der Tabellenneunte Konstanz besser traf als zu Beginn; dennoch baute das Team Urspring, das sich ausschließlich aus U19-Talenten zusammensetzte, seinen Vorsprung weiter aus, wenn auch nur leicht zum 44:32-Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit war ausgeglichen. Im dritten Viertel lief es bei beiden Mannschaften offensiv nicht nach Wunsch, Konstanz erzielte nur 14 Punkte, Urspring 13. Der Schlussabschnitt war korbreicher, der Tabellenzweite aus Urspring baute durch ein 23:20 im vierten Viertel seine Führung auf 14 Punkte aus. Erfolgreichste Werfer für die die junge Gästemannschaft war Maximilian Langenfeld mit 20 Punkten, Bruno Albrecht mit 17 und Mathias Groh mit 15 Punkten.

In der Tabelle der Oberliga Württemberg der Männer untermauerte das Team Urspring den zweiten Tabellenplatz und vergrößerte zudem den Vorsprung auf den Tabellendritten Kirchheim, der bei BBU Ulm II verlor, auf sechs Punkte. Der Tabellenerste steigt in direkt in die Regionalliga auf, der Oberliga-Zweite bestreitet Aufstiegsspiele.

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Oberliga-Basketballer aus Urspring am Samstag, 15. Februar, in der heimischen Junge-Halle gegen den TV Derendingen. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen