Störrische Gans narrt Polizei und Feuerwehr

Lesedauer: 2 Min
Eine Wildgans landet auf einem Gewässer. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Das eigenwillige Tier sei am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße B492 von Schelklingen in Richtung Blaubeuren marschiert und habe den Verkehr zum Stocken gebracht, teilte die Polizei am Samstag mit.

Als die Polizeibeamten versuchten, die Gans von der Fahrbahn zu vertreiben, sei sie immer wieder auf den von ihr gewählten Weg auf der Bundesstraße zurückgekehrt. Auch die zwischenzeitlich hinzugerufenen Feuerwehrleute konnten die Gans zunächst nicht beeindrucken. Sie habe hartnäckig an ihrer Route festgehalten und sämtliche Versuche, sie zu vertreiben, ignoriert.

Gemeinsam sei es den Polizisten und Feuerwehrmännern schließlich jedoch gelungen, die Gans doch noch einzufangen. Sie wurde in die Obhut eines Fachmannes übergeben und angemessen untergebracht.

Mittlerweile konnte ermittelt werden, dass die Gans in Urspring zuhause ist. In den kommenden Tagen wird sie dorthin zurückkehren. „Allerdings nicht auf eigene Faust“, wie die Polizei am Ende ihrer Mitteilung schreibt.

Wildgans kollidiert mit Autoscheibe
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen