Seniorenzentrum erstrahlt in neuem Glanz

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Das Seniorenzentrum Schelklingen hat einen neuen Anstrich verpasst bekommen: Nicht nur die Fassade wurde saniert, sondern auch die Wohnbereiche neu gestaltet. Große Teile der Außenwand erstrahlen nun in neuem Glanz. Nach mehr als zehn Jahren Betrieb war es an der Zeit, die Fassade des Gebäudes mit einem neuen Anstrich zu versehen. Die Pflegeheim GmbH Alb-Donau-Kreis als Eigentümer verfolgt grundsätzlich die Linie, Sanierungen regelmäßig und gegebenenfalls in Abschnitten vorzunehmen, um nicht irgendwann vor einem großen Investitionsbedarf mehrerer Häuser gleichzeitig zu stehen.

Im Zuge der bisher geleisteten Malerarbeiten ist bereits die gelbe Farbe an weiten Teilen der Fassade verschwunden und durch eine neue Farbgebung ersetzt worden, die dem Haus auch nach außen hin ein modernes Erscheinungsbild verleiht. Aber auch innen hat sich einiges verändert. „Wir wollten die Orientierung für unsere Senioren verbessern und gleichzeitig mehr Wohnlichkeit und eine ansprechende Optik in unseren Wohnbereichen erreichen“, erklärt Verena Rist, Geschäftsführerin der Pflegeheim GmbH Alb-Donau-Kreis.

Neue Infotafeln angebracht

Die baugleichen Wohnbereiche im ersten und zweiten Stock der Einrichtung wurden jeweils in ein blaues respektives orangefarbenes Farbkonzept einbezogen. Passend dazu wurden unter anderem die Gardinen und Tapeten in den Wohnbereichen neu ausgesucht und die Farbgebung in den Gängen und Fluren in der jeweiligen Farbwelt angepasst.

Die Beschriftungen im ganzen Haus wurden ebenfalls in den neuen Farben gestaltet. Das habe den Vorteil, dass sich die Bewohner leichter zurechtfinden können. Gleichzeitig sorgen außerdem neue Informationstafeln, moderne Tapeten sowie spezielle Milchglasbeschriftungen an den jeweiligen Dienstzimmern für mehr Ruhe und Klarheit sowie einen angenehmen optischen Eindruck.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen