Schmiechener feiern 50. Vatertag

Lesedauer: 6 Min

Am Sonntagvormittag spielen im Festzelt die „Ehgnerländer“ mit zünftiger Blasmusik auf.
Am Sonntagvormittag spielen im Festzelt die „Ehgnerländer“ mit zünftiger Blasmusik auf. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Noch sind knapp vier Wochen Zeit, dann wird in Schmiechen wieder Vatertag gefeiert. In diesem Jahr gibt es ein ganz besonderes Jubiläum: Es ist die 50. Auflage der Party im Schelklinger Teilort und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Von Mittwoch, 9. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, wird im Festzelt auf dem Sportplatz gefeiert. In der kommenden Woche soll der Vorverkauf für die Hardrocknacht am Samstagabend, 12. Mai, beginnen.

Los geht das Jubiläumsfest in diesem Jahr traditionell mit der Trachtenparty am Mittwoch, 9. Mai, um 20 Uhr im Festzelt. Dann wird die Partyband „Herz-Ass“ für tolle Stimmung im Festzelt sorgen. In volkstümlichen Outfits und an mehr als 25 Instrumenten haben sich die „Herz-Ass“-Musiker beim Partyvolk in Dirndl und Lederhose einen guten Namen als Grenzgänger zwischen Volksmusik und modernem Partyschlager geschaffen. Mit gekonnten Instrumental-Solos, witzigen Showeinlagen und einem abwechslungsreichen Programm werden „Herz-Ass“ dafür sorgen, dass es die Gäste nicht lange auf den Bänken hält.

Bekannte Festzelt-Gäste

Die Party zum eigentlichen Vatertag steigt dann ab Donnerstagvormittag, 10. Mai. Um 10.30 Uhr wird das Fass zum Vatertagsfrühschoppen angestochen. Zur Unterhaltung spielen dann die „Original Schwabenkrainer“ auf und wollen das Zelt zum Kochen bringen. Mit ihrem zünftigen, fetzigen Oberkrainersound, volkstümlichen Schlagern, Oldies und bekannten Stimmungshits sind die „Original Schwabenkrainer“ schon bekannte Gäste im Schmiechener Festzelt.

Gegen Mittag wird es dann deftig und die Küchen der Region können kalt bleiben, denn es wird ein deftiges Mittagessen serviert und die Gäste können aus der gewohnt reichhaltigen Speisekarte wählen. Der Nachmittag gehört dann ab 16 Uhr dem Musikverein Schmiechen, der zum traditionellen Vatertagsnachmittag aufspielt.

Samstag steigt Hardrocknacht

Traditionell wird es in Schmiechen am Freitag etwas ruhiger, denn die Musiker legen eine kleine Verschnaufspause von der ganzen Feierei ein. Richtig laut wird es wieder am Samstagabend, 12. Mai, ab 21.30 Uhr mit der Hardrocknacht „Rock(t) das Zelt“. Dann wird mit der AC/DC-Coverband „The Jack“ australischer Hardrock durch das Partyzelt dröhnen und „The Jack“ machen sich auf den Weg zum „Highway to Hell“. Ebenfalls treten an diesem Abend die Fast’n’Dirty Rock’n’Roller von „The Boneretors“ im Festzelt auf die Bühne. Geboten werden schnelle, extrem groovende „Rocker“ im Stile von The Bones, Motörhead, ZZ Top oder AC/DC und anderen. Karten für die Rocknacht im Partyzelt gibt es ab der kommenden Woche in den Geschäftsstellen der Donau-Iller-Bank in Schmiechen und Schelklingen, der Geschäftsstelle der Sparkasse Ulm in Schelklingen sowie bei der Bäckerei Frenz in Schmiechen und Allmendingen. Alternativ können die Karten auch über die Webseite des Musikvereins unter www.musikverein-schmiechen.de bestellt werden. Die Karten im Vorverkauf kosten zehn Euro, an der Abendkasse kostet der Eintritt zwölf Euro.

Sonntag bildet Abschluss

Den krönenden Abschluss des 50. Schmiechener Vatertags bildet in diesem Jahr der Sonntag, 13. Mai, der pünktlich um 10.30 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen beginnt. Zur Unterhaltung spielen dann die „Ehgnerländer“ mit deftiger Blasmusik auf. Entstanden im Jahr 2010 aus der Big Band des Ehinger Johann-Vanotti-Gymnasiums, sind die rund 20 jungen Musikanten mittlerweile eine regionale Bekanntheit geworden und spielen regelmäßig in Festzelten, sei es zum zünftigen Frühschoppen oder zu einem stimmungsvollen Blasmusikabend. Um 11 Uhr wird dann zum ersten Mal in der Geschichte des Vatertags im Musikerheim der „Schmiechtal-Markt“ eröffnet. Versprochen wird von den Verantwortlichen ein Markt für „Kunst & Schönes“. Zusätzlich werden für die Besucher kostenlose Fahrten mit einer Pferdekutsche angeboten und auch an die kleinsten Besucher ist mit Spiel und Spaß gedacht. Ab 14.30 Uhr spielt am Sonntag dann die Gemeinschaftsjugendkapelle Schmiechen-Schelklingen im Festzelt auf, bevor ab 15.30 Uhr der Musikverein Harmonia aus Allmendingen die letzten Stunden des Jubiläumsvatertags einläutet.

Weitere Informationen gibt es www.musikverein-schmiechen.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen