Neue Tafel informiert Hohle-Fels-Besucher

Lesedauer: 2 Min
 Im einheitlichen Design des Welterbes steht nun diese Infotafel vor dem Hohle Fels.
Im einheitlichen Design des Welterbes steht nun diese Infotafel vor dem Hohle Fels. (Foto: Laura Gobs)
Schwäbische Zeitung

Mit einer neuen Informationstafel im Welterbe-Design ist der Hohle Fels in die Saison 2019 gestartet. Über die Wintermonate hinweg haben sich schon etliche Gruppen Termine für Gruppenführungen durch den Hohle Fels gesichert. Ab jetzt können die Termine auch online über ein Anmeldeformular auf der Website der Stadt Schelklingen abgefragt werden, informiert Tourismusbeauftragte Laura Gobs. Die bisherigen Anmeldeverfahren über Telefon und E-Mail stehen auch weiterhin zur Verfügung. Einzelpersonen, die an einer Führung interessiert sind, können das Angebot der öffentlichen Führungen nutzen, jeweils samstags um 11 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr über Grabungsgeschichte erfahren

Fachkundige Höhlenführer nehmen die Gäste mit auf eine Reise in die Eiszeit und erzählen über die Grabungsgeschichte und die Funde des Hohle Fels. In der Höhle ist es kühl (rund acht Grad), feucht und dämmerig. Feste Schuhe und warme Kleidung machen den Aufenthalt in der großen Hallenhöhle gleich viel angenehmer. Das Hohle-Felsen-Fest der Schelklinger Vereine steigt am Sonntag, 19. Mai, ab 11.30 Uhr. Auf dem Festplatz vor der Höhle gibt es Bewirtung und musikalische Unterhaltung.Die Höhle ist von 12 - 17 Uhr geöffnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen