Mann rastet im Zug aus und landet in Psychiatrie

Lesedauer: 1 Min
 Ein Mann wurde am Donnerstag gleich mehrfach in Schelklingen auffällig.
Ein Mann wurde am Donnerstag gleich mehrfach in Schelklingen auffällig. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 36-Jähriger ist am Donnerstag bei Schelklingen ausgerastet und musste aufgrund seiner Verfassung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden. Auffällig wurde er laut Polizei bereits morgens gegen 8.45 Uhr als er ohne Fahrschein mit dem Zug von Ehingen nach Ulm fahren wollte.

Randale am Bahnhof

In Schelklingen nahmen Beamte seine Daten auf. Danach durfte der Mann gehen. Etwa eine Stunde später wurde die Polizei erneut gerufen, weil er Zeugenangaben zufolge am Bahnhof randalierte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen