Judo: Robin Becker ist württembergischer Meister der U12

Lesedauer: 2 Min
Robin Becker vom TSV Schelklingen sicherte sich bei den württembergischen Judo-Einzelmeisterschaften der U12 in seiner Gewichtsk
Robin Becker vom TSV Schelklingen sicherte sich bei den württembergischen Judo-Einzelmeisterschaften der U12 in seiner Gewichtsklasse den Sieg. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Robin Becker von den Judoka des TSV Schelklingen ist württembergischer Meister. Für die Titelkämpfe der U12 in Heilbronn hatte sich Becker als einziger TSV-Kämpfer durch seinen dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 46 Kilogramm bei den südwürttembergischen Meisterschaften qualifiziert. In optimaler Tagesform gelang Becker in Heilbronn ein guter Wettkampf. Seinen schwierigsten und spannendsten Kampf hatte er gegen Finn Höhn vom JV Nürtingen. Noch bei den südwürttembergischen Meisterschaften hatte Becker gegen Höhn knapp verloren und auch diesmal sah es zunächst nicht gut aus. Finn Höhn holte sich, gleich zu Beginn des Kampfes, im Stand eine Wertung (Wazari) und verwaltete die Führung lange Zeit. Dem Schelklinger Judoka schien die Zeit davonzulaufen. Sein stetiges Angriffsbemühen wurde jedoch Sekunden vor Ende belohnt. Durch eine Fußfegetechnik gelang Robin Becker der Ippon-Sieg buchstäblich in letzter Sekunde. Beflügelt durch diesen Sieg, ließ er sich im weiteren Turnierverlauf nicht mehr aufhalten. Letztlich stand Robin Becker als Landesmeister in seiner Gewichtsklasse bis 46 Kilogramm auf dem obersten Treppchen und nahm die Goldmedaille entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen