Fünfter Sieg für TuS Urspringschule

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Basketballer der TuS Urspringschule haben ihr letztes Heimspiel der Regionalliga-Runde gegen die TSG Schwäbisch Hall mit 81:77 für sich entschieden. Weil auch der punktgleiche TV Zuffenhausen am Wochenende erfolgreich war, bleibt die Urspringschule auf dem letzten Platz.

Im ersten Viertel der Begegnung in Urspring erspielte sich keine der beiden Mannschaften einen Vorteil, 17:17 hieß es nach zehn Minuten. Im zweiten Abschnitt warf sich die Urspringschule einen knappen Vorsprung heraus (37:34) und baute ihn im dritten Viertel leicht aus (60:53).

Die TSG Schwäbisch Hall, in der Tabelle im sicheren Mittelfeld platziert, kam im Schlussabschnitt noch einmal heran, aber das bessere Ende hatte der Gastgeber für sich. Beim fünften Saisonsieg der Urspringschule kamen fünf Spieler auf eine zweistellige Ausbeute: Dejan Puhali (14 Punkte), David Caillavet (13), Nils Leonhardt (12), Lucas Loth (11) und Bo Meister (10).

Zum Abschluss der Punkterunde ist die TuS Urspringschule am Samstag, 14. April, 15 Uhr, beim SV Möhringen zu Gast.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen