Energieleistung für ersten Auswärtssieg

Lesedauer: 2 Min

In der Hauptrunde der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) hat das Team Urspring seinen ersten Auswärtssieg in der Hauptrunde erzielt. Mit 79:73 gewann Urspring in Crailsheim.

JBBL, Hauptrunde: Merlins Crailsheim – Team Urspring 73:79 (18:23, 16:17, 25:10, 14:29). Als „enge Geschichte“ bezeichnete Urspring-Trainer Oliver Heptner das Bild der beiden Tabellennachbarn. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, die Gäste gingen mit einem Vorsprung von sechs Punkten (40:34) in die Pause. „Dann hatten wir eine Tiefschlafphase“, so Heptner über das dritte Viertel, das Crailsheim mit 25:10 für sich entschied. In der Defensive und in der Offensive ließen die Urspringschüler in diesem Abschnitt des Spiels einiges zu wünschen übrig und es sah bei einem 50:59-Rückstand vor dem letzten Abschnitt so aus, als würde sich die Negativserie in der Fremde fortsetzen. Doch so schwach die Leistung im dritten Viertel war, so stark war sie dann im Schlussabschnitt. „Das war eine Energieleistung“, freute sich Trainer Heptner über die Vorstellung seiner Mannschaft in den letzten zehn Minuten. Allen voran Daniel Helterhoff, auf den die Crailsheimer in der Defensive ein besonderes Auge geworfen hatten, Jonathan Diederich und Lorenz Fahrion sorgten für den Umschwung. Helterhoff (25 Punkte), Diederich (20), Fahrion (11) sowie Maximilian Langenfeld (14) gehörten auch zu den besten Werfern der Gäste, die mit dem Sieg ihren vierten Platz in der Hauptrundengruppe festigten und den unterlegenen Gegner auf Rang fünf deutlich distanzierten.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen