Einziger Grünen-Stadtrat hat ein akutes Anliegen

Lesedauer: 3 Min
 Muharrem Aras sitzt neu im Schelklinger Gemeinderat.
Muharrem Aras sitzt neu im Schelklinger Gemeinderat. (Foto: Grüne)
kou

Mit Muharrem Aras sitzt künftig neben CDU, SPD und Freien Wählern ein Vertreter der Grünen im Schelklingen Gemeinderat. Als Einzelkämpfer allerdings sieht sich der 50-jährige Schelklinger nicht: „Ich wurde von den Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich aufgenommen, besonders auch von Bürgermeister Ruckh.“

Der Papiertechnologe hat bei seiner ersten Wahlperiode einiges vor: „Ich möchte zusammen mit den anderen Räten das Beste für unsere Heimat Schelklingen erreichen.“ Um das zu schaffen, hat er sich klare Ziele gesteckt.

Unfallschwerpunkt entschärfen

Damit seine Heimatstadt Schelklingen mit ihren Teilorten weiterhin „eine hohe Lebensqualität“ aufweisen kann, sieht er gleich an mehrere Stellen Verbesserungspotenzial: „Wir brauchen gut ausgestattete Kinderspielplätze, weil die Kinder unsere Zukunft gestalten. Der Gemeinderat sollte einen besseren Kontakt zur Bevölkerung aufnehmen und die Bürger in seine Entscheidungen einbeziehen.“

Dazu möchte Muharrem Aras „grüne Ideen in den Gemeinderat einbringen“, sich als Stadtrat mit Migrationshintergrund „aber die Interessen aller Bürger vertreten“. In vielen Gesprächen hat er sich bereits einen Überblick über die Themen, die die Stadt bewegen, verschafft.

Ein akutes Anliegen für ihn stellt die Ehinger Straße dar: „Dort passieren sehr viele Unfälle.“ Um den Verkehr an dieser Stelle zu verbessern, möchte er zusammen mit dem Gemeinderat „für diese Straße optimale Lösungen finden.“

In Schelklingen gibt es keinen Ortsverband der Grünen, auch im Gemeinderat ist die Partei erst seit der zurückliegenden Wahl erstmals vertreten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen