Autos krachen ineinander: 23-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min
 Bei einem Unfall zwischen Schelklingen und Schmiechen sind zwei Autofahrer verletzt worden.
Bei einem Unfall zwischen Schelklingen und Schmiechen sind zwei Autofahrer verletzt worden. (Foto: Stefan Puchner, dpa)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos am Ortsausgang von Schelklingen ist am Deinstagabend ein 23-Jähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 22.45 Uhr als ein 41-Jähriger zwischen Schelklingen und Schmiechen mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrspur geriet. Das Auto des entgegenkommenden 23-Jährigen kollidierte trotz eines Ausweichmanövers mit dem Fahrzeug des 41-Jährigen. Beide Autos schleuderte in den Grünstreifen, dabei wurde das Ortsschild beschädigt.

Beide Fahrer verletzen sich

Der 23-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen, sein 59 Jahre alter Beifahre sowie der Unfallversursacher eher leichte. Der Rettungsdienst brachte die beiden Fahrer in Krankenhäuser. Die Polizei (Tel. 07392/96300) hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beträgt an den beiden Wagen etwa 48 000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Feuerwehren aus Schelklingen und Schmiechen waren im Einsatz.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen