Durch den Unfall wurde der Mann schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.
Durch den Unfall wurde der Mann schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. (Foto: Stefan Puchner/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein betrunkener Autofahrer wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Am Samstag gegen 19.25 Uhr fuhr ein 66 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf der L 240 von Schelklingen in Richtung Justingen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und seiner Alkoholisierung kam er mit seinem Smart nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im danebenliegenden Acker.

Durch den Unfall wurde der Mann schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Da bei der Überprüfung seiner Fahrtüchtigkeit festgestellt wurde, dass der 66-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand, wurde bei ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein gab der Smartfahrer freiwillig heraus.

Neben dem entstandenen Schaden an seinem Smart in Höhe von etwa 8000 Euro muss der Mann ebenfalls mit einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft und einem mehrmonatigen Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen