Symbolbild Foto: Archiv
Symbolbild (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Dass Verkehrszeichen vor Gefahren warnen, weiß seit Dienstag eine Aufahrerin nach einem Unfall bei Schelklingen. Sie war auf der B 492 unterwegs, als sie kurz nach dem Ortsausgang verbotenerweise nach links in die Blaubeurer Straße einbiegen wollte.

Das übersah ein von hintenkommender Seatfahrer und krachte ins Heck des VWs der Frau. Beide Fahrer erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Der Rettungdienst brachte den Seatfahrer zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Autos auf rund 9000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen