Musikalischer Jahresausklang

Lesedauer: 2 Min
 Musiker des Rottenacker Musikvereins „Edelweiß“ gaben auch zum Jahresabschluss 2018 ihre Silvesterserenade.
Musiker des Rottenacker Musikvereins „Edelweiß“ gaben auch zum Jahresabschluss 2018 ihre Silvesterserenade. (Foto: SZ- khb)

Traditionell haben Musiker des Rottenacker Musikvereins „Edelweiß“ am Montagabend nach dem Gottesdienst in der evangelischen Kirche zur Silvesterserenade aufgespielt. Zum letzten Mal dirigierte Peter Munding die Musiker zum Jahreswechsel vor dem Pfarrhaus. Bekanntlich gibt der langjährige Kapellmeister nach dem Frühjahrskonzert seinen Dirigentenstab ab. Mit den Liedern „Nun danket alle Gott“, „Lobet den Herrn“ und „Großer Gott wir loben Dich“ empfing der Musikverein „Edelweiß“ die Besucher des Jahresabschluss-Gottesdiensts vor der St.-Wolfgang-Kirche. Die Silvester-Serenade sei der traditionelle musikalische Jahresabschluss für den Musikverein, mit dem sich die Musikerinnen und Musiker bei den Bürgern von Rottenacker bedanken wollen, sagte Stephan von Sybel, einer der Vorsitzenden des Musikvereins, und wünschte den Gottesdienstbesuchern einen „Guten Rutsch“. Die Serenade zum Jahresabschluss hat in Rottenacker Tradition und gehört zum Jahreswechsel. Seit rund 20 Jahren spielen die Musiker vor dem Pfarrhaus, davor wurde zu Silvester vom Kirchturm aus geblasen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen