Kreisoberschützenmeister Arbeiter ist jetzt Schützenkönig

Lesedauer: 3 Min
Anlass zur Freude hatten Kreispokalsieger und Scheibenerringer in Rottenacker.
Anlass zur Freude hatten Kreispokalsieger und Scheibenerringer in Rottenacker. (Foto: SZ- kurt efinger)
Kurt Efinger

Im Heim der Schützengilde Rottenacker hat der Schützenkreis Ehingen am Freitag die Pokalsiegerehrung vorgenommen. Veranstaltung und Bewirtung oblag dem Schützenverein Berg. Die Kollegen aus Rottenacker stellten den Raum zur Verfügung.

Oberschützenmeister Andreas Schlecker vom SV Berg begrüßte die Gäste aus den elf dazugehörenden Vereinen und freute sich über ihr zahlreiches Erscheinen zur Entgegennahme der verdienten Pokale. „Es gibt dahinten eine Bar, in der man die Pokale füllen kann, wie man es schon früher getan hat“, lud er die Schützenbrüder und -schwestern dazu ein, ihre Siege in altgewohnter Weise gebührend zu feiern. Zur vorausgehenden Entgegennahme der als Siegestrophäen verliehenen Trinkgefäße rief Kreisoberschüzenmeister Hans-Jörg Arbeiter die besten Schützen auf.

Neuer Kreisschützenkönig ist der Kreisoberschützenmeister selbst. Mit- 68,2 Teilern hatte sich Hans-Jörg Arbeiter als Vertreter des Schützenvereins Donaurieden den ehrenvollen Titel gewissermaßen erarbeitet. Als erster Ritter folgt ihm Alfons Ott von der Schützengilde Oberdischingen mit 72,1-Teilern und als zweiter Ritter Christoph Morgenstern von der Schützengilde Munderkingen mit 77-Teilern.

Die Kreispokalscheibe in der Sparte Luftgewehr erkämpfte sich Timo Scholz (Schützengilde Uttenweiler) mit 7,3-Teilern, in der Sparte Luftpistole Rudolf Augustin (Schützenverein Dieterskirch) mit 86,7-Teilern.

Kritische Anmerkungen hatte Kreisoberschützenmeister Hans-Jörg Arbeiter gegenüber Veranstaltern von Wettkämpfen vorzubringen. Ergebnisse würden großteils mit Verspätung abgeliefert, bemängelte er die fehlende Pünktlichkeit. Wenn an einem Sonntag ein Endtermin anstehe, sollte das Ergebnis spätestens am Dienstag eingegeben sein, forderte er schnellere Erledigung der Meldungen. Arbeiter lud zur regen Teilnahme an den anstehenden Terminen ein. Am 11. Mai findet in Geislingen/Steige der Landesschützentag statt, Bezirksschützentag ist am 9. Juni im Schützenkreis Saulgau, Spaßschießen der Kreisdamen am 28. Juni in Munderkingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen