RSG-Reiter dominieren Turnier

Lesedauer: 5 Min
Schwäbische Zeitung

Das Turnier in Mietingen war durch die Öpfinger stark besetzt. Michael Füß stellte sein Nachwuchspferd Lyjanera gekonnt vor und siegte in einer Springpferdeprüfung der Klasse L. Gleiches machte ihm Josefin Füß nach und holte sich in einer Springpferdeprüfung der Klasse A** mit Clover Leaf den verdienten Sieg. In dieser Prüfung platzierte sich Michael Füß mit den Pferden Geneve de Toxandria und Lyjanera auf dem fünften und sechsten Platz, Bernadette Grünwald mit Etana landete auf dem siebten Platz.

Auch die Nachwuchsreiter fühlten sich in Mietingen sichtlich wohl. Maxime Füß hat ihren zweiten Turnierstart mit Rich River wiederum mit Bravour gemeistert. In einem Springreiter-Wettbewerb wurde das Paar Fünfte. Mit einem schnellen Nullfehlerritt ließen Jannik Kästle und Lennox die Konkurrenz hinter sich und siegten in einer Springprüfung der Klasse A*. Yeliz Demirel platzierte sich hier mit Rich River auf dem guten fünften Rang, Sophia Keller und Ciarada wurden mit Platz acht belohnt. Dass Jannik Kästle schnell und fehlerfrei reiten kann, bewies er in einer Punktespringprüfung der Klasse A*, in welcher er sich mit Lennox den Sieg holte. Chiara Kiralj und Laguna platzierten sich in einer Springprüfung der Klasse E auf dem vierten Platz.

Dieselbe Platzierung erritt sich die junge Reiterin in einem Stilspringwettbewerb der Klasse E. In dieser Prüfung landete Sophia Keller mit Ciarada auf dem sehr guten sechsten Rang. Einen Überraschungssieg gab es für Barbara Endlichhofer und Electric Termie: In einer Springprüfung der Klasse L waren die beiden nicht zu schlagen und gewannen souverän die Prüfung. Mit einem dritten Rang in der Springprüfung der Klasse A** verbuchte das Paar einen weiteren Erfolg. Bei der abschließenden Springprüfung der Klasse L mit Siegerrunde konnte sich Franziska Kästle mit Nabuco auf dem sechsten Rang platzieren.

Dritte in Günzburg

Auf dem Turnier in Günzburg überzeugte Nina Ganzenmüller mit Le Vita in einer Stilspringprüfung der Klasse L die Richter und wurde Dritte.

In Pforzheim sicherte sich die Reiterin mit ihrem zweiten Pferd Day Dream in einer Springprüfung der Klasse A** den achten Platz.

In Krumbach gab es einen Sieg für Michael Füß und Clover Leaf in einer Springpferdeprüfung der Klasse A**. Direkt dahinter auf dem zweiten Rang platzierte er das Pferd Lyjanera und auf Platz sechs landete er mit Geneve de Toxandria.

Gute Form

Mit Clover Leaf wurde er in einer weiteren Springpferdeprüfung der Klasse A* Sechster. Franziska Kästle konnte sich in dieser Prüfung mit ihrem Youngster Santa Eldorada auf dem neunten Rang platzieren. In der Springpferdeprüfung der Klasse L siegte Füß mit Lyjanera und wurde mit Geneve de Toxandria nochmals Sechster.

Eine Stilspringprüfung der Klasse A* beendete Franziska Kästle mit Lady Colour auf dem dritten Platz. Barbara Endlichhofer wurde mit Electric Termie in einer Springprüfung der Klasse A** Siebte, Franziska Kästle sicherte sich in der Springprüfung der Klasse L mit Nabuco den vierten Rang.

Dass die beiden in guter Form sind, zeigten sie auch auf dem Turnier in Weilheim/Teck. In einer Springprüfung der Klasse L mit Stechen mussten sie sich knapp geschlagen geben und wurden Zweite.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen