Preiswerte Kinderkleidung ist sehr begehrt

Lesedauer: 2 Min
Groß war das Angebot und die Ware heiß begehrt.
Groß war das Angebot und die Ware heiß begehrt. (Foto: SZ-F kurt efinger)
Kurt Efinger

Seit mehr als 25 Jahren gibt es in Öpfingen die „Muki“, eine äußerst aktive Mutter-Kind-Gruppe, wenn es um das Wohl der Babys geht. Ihr zweiter Flohmarkt „Rund ums Kind“ in diesem Jahr war am Samstag wieder ein voller Erfolg.

Über einen Riesenandrang von mehreren hundert Kunden freuten sich die Veranstalter in der Turnhalle. 37 aktive und ehemalige MuKi-Mitglieder sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Geschäfts.

Ein umfangreiches Warensortiment verlockte zum Stöbern und Einkaufen. Vor der Saalöffnung bildete sich am Eingang eine lange Schlange. Schwangere ohne Begleitperson wurden schon eine halbe Stunde früher eingelassen. Wie bei jedem Schnäppchenmarkt galt auch hier: Wer zuerst kommt, hat die größte Auswahl. Mütter mit und ohne Kind kamen in Scharen, aber auch etliche Väter und Großmütter. Das Aktionsteam registrierte die angelieferten und von den Anbietern schon zu Hause mit der zugeteilten Nummer und dem Preis ausgezeichneten Sachen in einem Computerprogramm. Vom Erlös des Verkaufs wurden 20 Prozent für den Bedarf der MuKi abgezogen. Gut erhaltene Kleidung, Schuhe, Bücher und Spiele fanden ihre Abnehmer. Was übrig bleibt, wird Einrichtungen überlassen, die es an bedürftige Frauen und Familien weitergeben.

Mütter mit bis zu drei Jahre alten Kindern aber auch Väter und Großeltern sind bei der MuKi willkommen. Zur Zeit stehen in der Mittwochs- und Freitagsgruppe noch freie Plätze zur Verfügung. Anmeldungen nimmt Gruppenleiterin Yvonne Dolpp unter der Telefonnummer 07391/75 99 799 entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen