Liederkranz Öpfingen ehrt verdiente Mitglieder

Lesedauer: 5 Min
Der Vorstand und die Geehrten des Liederkranzes.
Der Vorstand und die Geehrten des Liederkranzes. (Foto: Liederkranz Öpfingen)
Schwäbische Zeitung

Der Liederkranz Öpfingen hat sich jüngst zu seiner 161. Hauptversammlung getroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche stand das geplante Probelokal der Sänger. Zudem konnten sich Vereinschef Markus Irmler und sein Vorstandsteam über das bei den Wahlen neu erteilte Vertrauen der Mitglieder freuen. Einige Sänger zeichnete er außerdem für ihr langjähriges Engagement aus.

44 Mitglieder lauschten zu Beginn der Versammlung den Berichten des Vorstands und dem Rückblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres von Chorleiter Tobias Dorow. Markus Irmler berichtete über jährlich wiederkehrende Veranstaltungen wie Kappensitzung, Chorfestival, Jahresausflug und das Weinfest. In der Vorschau für das aktuelle Jahr bemerkte er an, dass es immer schwieriger werde für das Kirchenkonzert eine zweite Kirche zu finden, da anscheinend im Frühjahr viele Kirchenkonzerte stattfinden. Einen besonderen Dank sprach Irmler Bürgermeister Andreas Braun aus, der den Verein beim Projekt Probelokal begleitet und unterstützt. Ein herzliches Dankeschön ging auch an Angela und Armin Blakowski, die, wie schon seit Jahren, die komplette Organisation der Kleinkunstveranstaltungen übernommen haben. Weiter berichtete Irmler über das Hüttenwochenende, das anstehende Chorfestival im April, die Kirchenkonzerte im April und Mai und das Weinfest. Die Kassenverantwortliche, Margret Oettel, berichtete ausführlich über den Kassenstand der auf Grund zusätzlicher Aktivitäten, mit einem Plus abgeschlossen wurde. Die Kassenprüfung durch Angela Blakowski und Rosi Strahl erbrachte eine tadellose Führung.

Bürgermeister Andreas Braun übernahm die Entlastung des Vorstands, die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde. Er führte aus, dass der beantragte ELR-Zuschuss für das Probelokal bewilligt wurde, und dass der Liederkranz ein wichtiger Kulturträger sei. Ebenso lobte er die tolle Dekoration beim Frühjahrskonzert 2017. Braun wies noch auf die Unterstützung bei den Kleinkunstveranstaltungen hin und sagte, der er sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Liederkranz freue.

Chorleiter Tobias Dorow wies in seiner Vorschau auf das Chorfestival hin. Er erwähnte, dass für das Kirchenkonzert bisher noch keine weitere Kirche gefunden wurde und dass das Weinfest dieses Jahr ohne das Doppel6tett stattfindet. Weiter führte er aus, dass noch vor der Sommerpause wieder ein „Members and Friends“ stattfinden wird und beim Gastauftritt in Obersulmetingen sowohl der Liederkranz als auch der Projektchor mitwirken wird.

Bezogen auf den Chor könnte sich die Disziplin in der Singstunde noch weiter verbessern und die während der Chorprobe angesprochen Hinweise sollten dringend in die Partituren geschrieben werden. Zudem sollen die Sänger bei der Liederauswahl mitzuhelfen.

Für die Leitung der anstehenden Wahlen stellte sich Ehrenmitglied Hermann Scheck zur Verfügung. Alle Vorstandsmitglieder und Beisitzer wurden einstimmig per Handzeichen gewählt. Markus Irmler bleibt Vorsitzender seine neue Stellvertreterin wird Karin Gerdes. Diese löst Petra Köhler ab, die für ihre langjährige Tätigkeit mit einer kleinen Anerkennung bedacht wurde.

Schriftführer ist Wolfgang Völk und Margareta Oettel bleibt Kassenverantwortliche. Um die Noten kümmert sich auch künftig Brigitte Niederer. Den Vorstand unterstützen als Beisitzer: Melanie Rudolf, Hermann Rudolf, Petra Köhler, Martina Johler, Rudi Niederer, Walter Gaissmaier und Jörg Böllinger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen