Kreismeistertitel und gute Platzierungen für die RSG

Lesedauer: 6 Min
 Maxime Füß (RSG Öpfingen) und Mäxle wurden Dritte bei der Kreismeisterschaft der Klasse E.
Maxime Füß (RSG Öpfingen) und Mäxle wurden Dritte bei der Kreismeisterschaft der Klasse E. (Foto: RSG)
Schwäbische Zeitung

Die Reiter der RSG Öpfingen haben bei vergangenen Turnieren gute Ergebnisse erzielt. Munderkingen und Ehingen waren auch die letzten beiden Turniere für die Kreismeisterschaftswertungen des Pferdesportkreises Alb-Donau. Die RSG-Reiter freuten sich über vordere Plätze und Meistertitel.

Zunächst stand das Turnier in Munderkingen an. Die jüngste Turnierreiterin im RSG-Team, Maxime Füß, belegte mit ihrem Pferd Mäxle den zweiten Platz in der Stilspringprüfung der Klasse E. Das bedeutete nach Zusammenrechnung aller Wertungsturniere Rang drei bei den Kreismeisterschaften. Bernadette Grünwald startete mit Cool Dream in einer Punktespringprüfung Klasse A* und und wurde Neunte. In einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse A**, die zur Kreismeisterschaftswertung der Klasse A zählte, baute Sophia Keller mit ihrer Stute Ciarada durch den zweiten Platz ihren Vorsprung aus. Ebenfalls platziert in dieser Prüfung waren Bernadette Grünwald und Cool Dream (4.). Zwei dritte Plätze sicherte sich Jannik Kästle auf Santa Eldorada und Lennox in einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse L, gefolgt von Johanna Häge mit Calidos Boy auf Platz vier. Sein Nachwuchspferd Cinaback stellte Jannik Kästle in einer Springpferdeprüfung Klasse L vor und sicherte sich Platz sechs.

Beim Turnier in Ehingen standen die dritten und letzten Wertungsprüfungen für die Kreismeisterschaften an. In einer Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse A** kamen Sophia Keller und Ciarada auf den zweiten Rang, der für den Sieg in der Kreismeisterschaftswertung in dieser Klasse ausreichte. Vierte in der Prüfung wurde Bernadette Grünwald mit Cool Dream. Das Paar erreichte zudem in einer Springpferdeprüfung der Klasse A** den fünften Rang. Ein Kopf-an-Kopf Rennen lieferten sich Nina Ganzenmüller und Jannik Kästle um den Sieg in der Kreismeisterschaft der Klasse L. Durch Platz vier in der Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse L setzte sich Nina Ganzenmüller mit Le Vita vor Jannik Kästle durch. Kästle platzierte sich mit Cinaback in dieser Prüfung auf Platz sechs, Sophia Keller mit Ciarada auf Rang acht.

In einer Punktespringprüfung der Klasse A* mit Joker ritt Chiara Kiralji mit ihrem Pferd Laguna auf den achten Platz. Rang neun in der Springprüfung der Klasse A* teilten sich die beiden mit ihrer Vereinskollegin Sophia Keller auf Ciarada. Zwei Öpfinger Reiter waren in der Punktespringprüfung Klasse L vertreten. Josfin Füß saß im Sattel von Cathmore du Vliest und belegte Rang fünf, Jannik Kästle auf Routinier Lennox platzierte sich auf dem siebten Rang. Die Springprüfung der Klasse M* mit Stechen schlossen Josefin Füß und Cathmore du Vliest auf dem vierten Rang ab. Sein erster Start in einer Springprüfung der Klasse M* hatte Jannik Kästle an dem Wochenende. Mit Santa Eldorada gewann er die Prüfung und mit Cinaback landete er auf dem dritten Platz.

Etliche Siege und Platzierungen gab es für Jannik Kästle beim Turnier in Langenau. In einer Stilspringprüfung der Klasse L wurde er mit seinem Pferd Lennox Fünfter. Mit Lennox gewann Kästle auch die Punktespringprüfung der Klasse L. Dieser Sieg war nicht der einzige an dem Wochenende. Zuvor hatte er schon mit Cinaback die Springpferdeprüfung der Klasse A** dominiert und mit Wanderprinzessin in dieser Prüfung Rang vier belegt. Auch eine Springpferdeprüfung der Klasse L gewann Jannik Kästle souverän; hier saß er im Sattel von Santa Eldorada. Auf den Plätzen zwei und vier in dieser Prüfung landete er mit seinen Pferden Wanderprinzessin und Cinaback. Einen weiteren vierten Rang belegte er mit Santa Eldorada in einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse L. Knapp geschlagen geben mussten sich Jannik Kästle und Cinaback in einer Springprüfung der Klasse L, sie belegten Rang zwei.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen