Anregungen fürs Training mit E- und F-Junioren

Lesedauer: 2 Min
 Das DFB-Mobil war in Öpfingen und der Fußballnachwuchs der SG war mit Freude bei der Sache.
Das DFB-Mobil war in Öpfingen und der Fußballnachwuchs der SG war mit Freude bei der Sache. (Foto: SZ- mas)
Schwäbische Zeitung

Das DFB-Mobil hat am Montagabend bei der SG Öpfingen Halt gemacht. Die DFB-Mobil-Teamer gaben Jugendtrainern des Vereins Tipps für eine interessante und abwechslungsreiche Übungseinheit speziell für die E- und F-Junioren. Es blieb nicht nur bei Tipps, die Anregungen wurden vor Ort umgesetzt und die Vereinstrainer eingebunden. Auch rund 20 Nachwuchskicker der SG (siehe Bild) waren mit großem Engagement bei der Sache und setzten die Trainingsinhalte um. An das Training schloss sich eine Nachbesprechung an, zudem zeigten die DFB-Mobil-Teamer Qualifizierungsmöglichkeiten für Trainer und Betreuer auf und informierten über aktuelle Verbandsthemen. Das DFB-Mobil kommt in den nächsten Tagen drei weitere Male in den Fußball-Bezirk Donau: am Donnerstag, 8. November, 18 Uhr, nach Altshausen (Thema: Passspiel in allen Altersklassen), am Montag, 12. November, 17.30 Uhr, nach Ringingen (Oxx-Sport-Arena: Thema: E- und F-Jugendtraining in der Halle) und am Donnerstag, 15. November, 18 Uhr, nach Gammertingen (Thema: Passspiel in allen Altersklassen).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen