Zwei Verletzte und 68.000 Euro Schaden nach Unfall auf A8

Lesedauer: 1 Min
 Rettungskräfte brachten beide Verletzten nach dem Unfall bei Mühlhausen in Krankenhäuser.
Rettungskräfte brachten beide Verletzten nach dem Unfall bei Mühlhausen in Krankenhäuser. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

68.000 Euro Schaden und zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Unfalles am Mittwoch bei Mühlhausen auf der A8.

Gegen 1.15 Uhr fuhr ein Daimler auf der Autobahn in Richtung Stuttgart. Vor ihm war ein Skoda unterwegs. Der 64-Jährige fuhr auf das Heck des Pkw auf.

Der Benz prallte nach dem Auffahren in die Leitplanke und kam am Fahrbahnrand zum Stehen. Der Unfallverursacher und die Beifahrerin des Skodas erlitten leichte Verletzungen.

Rettungskräfte brachten beide in Krankenhäuser. Ein Abschlepper barg die Fahrzeuge. Die Polizei (07392/96300) sucht nun nach der Unfallursache.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen