Neunjähriger soll Feuer in Schule gelegt haben: 10.000 Euro Schaden

Lesedauer: 2 Min
 Die Feuerwehr musste zu einem Brand in einer Schule in Geislingen ausrücken.
Die Feuerwehr musste zu einem Brand in einer Schule in Geislingen ausrücken. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Ein neunjähriger soll nach Angaben der Polizei ein Feuer am Dienstag in einer Schule in Geislingen gelegt haben.

Kurz nach 13.15 Uhr rückten Einsatz- und Rettungskräfte mit einem Großaufgebot zu einem Brand in einer Schule in der Anton-Ilg-Straße aus. Zeugen hatten in einer Toilette ein Feuer festgestellt. Eine Toilettenpapierrolle brannte und hatte Inventar in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Einsatzkräfte evakuierten die Schule. Verletzt wurde niemand. Warum das Feuer gelegt, wurde ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen