Feuer in Mehrfamilienhaus: Drei Verletzte müssen ins Krankenhaus

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Bei einem Wohnhausbrand am Montag in Geislingen sind drei Menschen verletzt worden. Sie kamen nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus.

Kurz vor 20 Uhr rückten demnach Einsatzkräfte zu dem Brand in der Straße „Weingärten“ aus. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brannte es in der Küche.

Gebäude wurde evakuiert

Das Gebäude wurde evakuiert. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Vermutlich dürfte vergessenes Essen auf dem Herd Ursache für den Brand gewesen sein.

Drei Personen befanden sich in der Wohnung. Sie erlitten leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Die übrigen Bewohner konnten nach dem Einsatz das Gebäude wieder betreten. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro. Das Polizeirevier Geislingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen