Fünf Verletzte nach riskantem Überholmanöver

Lesedauer: 2 Min

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Unfall bei Nellingen sind am Freitagnachmittag fünf Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei habe ein Autofahrer rücksichtslos überholt.

Demnach befuhr ein SUV gegen 16.55 Uhr die Landstraße von Scharenstetten kommend in Richtung Nellingen. Er überholte dabei zwei Radfahrer, obwohl ihm eine 30 Jahre alte Autofahrerin entgegenkam.

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, bremste die Frau stark ab. Das bemerkte ein ihr nachfolgender 60 Jahre alter PKW-Fahrer zu spät. Er fuhr fast ungebremst auf das Auto der 30-Jährigen auf. Der Fahrer des SUV zog wieder nach rechts und fuhr unbeeindruckt weiter in Richtung Nellingen. Zum Glück kam es zu keiner Berührung mit den Radfahrern.

In den beiden verunfallten PKW verletzten sich insgesamt fünf Personen im Alter von 30 bis 69 Jahren leicht. Sie wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von zirka 10 000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen