Bürgertaxi für Berghüler fährt auch während Corona

Lesedauer: 2 Min
Mitfahrern steht auch weiterhin die Tür zum Bürgertaxi in Berghülen offen.
Mitfahrern steht auch weiterhin die Tür zum Bürgertaxi in Berghülen offen. (Foto: Symbol:dpa/ Marijan Murat)
Schwäbische Zeitung

Alle Einwohner der Gemeinde Berghülen können auch weiterhin das Angebot des Bürgertaxis nutzen. Grundsätzlich sei dies auch in Corona-Zeiten möglich, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Das Taxi-Angebot soll dazu dienen, dass Personen die nicht oder nicht mehr mobil sind, die Möglichkeit haben, Arzttermine, Einkäufe oder auch Besuche in der unmittelbaren Umgebung wahrnehmen können. In der Regel kann das Bürgertaxi werktags für die Raumschaft Blaubeuren und Laichingen in Anspruch genommen werden. Es kann jedoch keine Krankentransporte ersetzen, so die Gemeindeverwaltung. Interessierte, die diesen Service in Anspruch nehmen wollen, müssen sich rechtzeitig, am besten ein bis zwei Tage vorher, mit den ehrenamtlichen Fahrern direkt telefonisch in Verbindung setzen.

Alle ehrenamtlichen Fahrer haben sich bereit erklärt, diesen Dienst kostenlos anzubieten. Die Verwaltung bittet Interessierte jedoch zu beachten, dass diese Dienstleistung auf freiwilliger Basis angeboten wird und daher keine Mitnahmeverpflichtung besteht. Aufgrund der aktuellen Lage gelten für das Bürgertaxi ebenfalls erweiterte Hygieneregeln. So müssen Mitfahrer einen Mund-Nasen-Schutz tragen, den Abstand einhalten und auf der Rückbank Platz nehmen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen