Betrunken durch die Baustelle – Autofahrer verliert seinen Führerschein

Lesedauer: 1 Min
 Der Mann musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben.
Der Mann musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Im Bereich einer Baustellen in Lonsee sind am Donnerstag zwei Autos zusammengestoßen. Dabei entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 3000 Euro.

Gegen 16.45 Uhr war ein 36-Jähriger in Urspring in Richtung Lonsee unterwegs. In der verengten Baustelle hielt er mit seinem Auto an und ließ den Gegenverkehr durch. Beim Anfahren stieß sein Fahrzeug mit einem sich von hinten nähernden Auto zusammen.

Bei der Unfallaufnahme hatten die Polizisten bei dem 59-Jährigen den Verdacht, dass er unter Alkoholeinwirkung stand. Das bestätigte ein Test. Der Mann musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen