schwäbische
 Nicht zu stoppen war Roter Stern Belgrad (blaue Trikots) beim Turnier in Munderkingen. Im Finale gegen die Tschechen von Slavia
Nicht zu stoppen war Roter Stern Belgrad (blaue Trikots) beim Turnier in Munderkingen. Im Finale gegen die Tschechen von Slavia Prag, auf deren Trikot ebenfalls ein roter Stern zu sehen war, setzten sich die Serben mit 3:2 durch. (Foto: SZ- mas)