Scheiben zerstört und Bäume gefällt: Unbekannte wüten in Munderkingen

Lesedauer: 2 Min
 Gleich fünf Sachbeschädigungen in Munderkingen wurden der Polizei gemeldet.
Gleich fünf Sachbeschädigungen in Munderkingen wurden der Polizei gemeldet. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Bislang noch unbekannte Täter haben am Wochenende in Munderkingen gewütet: Gleich fünf Sachbeschädigungen wurden der Polizei gemeldet, die alle in der Nacht zum Sonntag begangen wurden. Dabei entstand hoher Schaden.

In einem Fall scheint sich ein Täter verletzt zu haben. Er hatte in der Martinstraße die Scheibe eines leerstehenden Geschäfts eingeschlagen. Die Spuren seiner blutenden Verletzung verfolgte die Polizei bis zur Erblache. Nahe der Donau verlor sich die Spur.

Gartenhaus am Inselbad aufgebrochen

Die Scheibe eines Schaukastens wurde im Kirchhof eingeschlagen. In der Senfgasse warf jemand mit einem Stein eine Scheibe ein und flüchtete. Am Inselbad wurden Zäune und Gartentore beschädigt. Auch ein Gartenhaus wurde aufgebrochen.

Hier scheinen die Täter sich etwas länger aufgehalten zu haben. Gestohlen haben sie aber laut Polizei nichts. Im Badstubenweg wurden zwei Bäume beschädigt. Die Unbekannten hackten offenbar mit einer Axt die etwa zehn Zentimeter dicken Stämme um.

Gesamtschaden von mehreren tausend Euro

Den Gesamtschaden durch die Beschädigungen schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro.

Im Laufe der Nacht wurden mehrmals Jugendliche beobachtet, darunter eine Gruppe aus drei Burschen und einem Mädchen. Sie könnten die Beschädigungen verursacht haben. Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Die Ermittler bitten um Hinweise: Wer Hinweise auf die Täter geben kann, soll sich bei der Polizei in Munderkingen unter der Telefonnummer 07393/91560 melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen