Neues VHS-Programm ist da: Das sind die Höhepunkte

Lesedauer: 5 Min
Simone Bertsche und Erich Pöschl mit dem VHS-Programm.
Simone Bertsche und Erich Pöschl mit dem VHS-Programm. (Foto: SZ- hog)
Friedrich Hog

Mit 50 Kursen und vier Einzelveranstaltungen hat die Volkshochschule für die Zeit bis zu den Sommerferien wieder ein ansprechendes Programm zusammengestellt. Zusätzlich zu den bewährten Kursen gibt es eine Reihe von neuen Angeboten.

„Unsere Kurse und Veranstaltungen werden inzwischen von Leuten aus 52 Gemeinden besucht“, sagen Simone Bertsche und Erich Pöschl erfreut, die 2013 gemeinsam die Leitung der Volkshochschule übernommen haben. „Die Hälfte der Teilnehmer kommt aus Munderkingen“ ergänzen sie und verweisen insbesondere auf Obermarchtal, Rottenacker und Untermarchtal, von wo ebenfalls viele Leute das Angebot der Volkshochschule Munderkingen nutzen.

Am Samstag, 28. März, steigt mit „Wein und Gitarrenmusik – Wien und Spanien“ ein Experiment. Um 20 Uhr gastiert im VHS-Raum, Alter Schulhof 3, das Süddeutsche Gitarrentrio, bestehend aus Roland Boehm, Jakob Haufler und Oliver Woog. Zu Wiener Klängen unter anderem von Franz Schubert oder der berühmten Zitherballade „Der dritte Mann“ und zu feuriger spanischer Gitarrenmusik gibt es eine Weinverkostung in gemütlicher Runde mit österreichischen und spanischen Weinen, durch die der Weinkenner Otto-Martin Edel führt.

Nach Peru und Bolivien führt der Vortrag am 4. April um 19.30 Uhr im VHS-Raum „Abenteuer Weltreise – ein Jahr auf Reisen“ von Nadine Gurschler und Philipp Tress. Ein Jahr lang haben sie eine Auszeit eingelegt und ferne Länder bereist und fremde Kulturen kennengelernt. Ihr Reisebericht mit zahlreichen Bildern zeigt Höhepunkte aus Südamerika wie die Inkastätte Machu Picchu oder die Salzwüste Uyuni in Bolivien.

Ein Besuch beim Unternehmen „Lauteracher Alb-Feld-Früchte“ am 13. Mai um 18 Uhr in Lauterach, Am Hochberg 25 schließt sich an. Geschäftsführer Lutz Mammel spricht über den Anbau und die Vermarktung von Alb-Leisa und weiteren regionalen Spezialitäten. Neben den Linsen von 100 Bio-Landwirten verarbeitet Mammel beispielsweise auch Buchweizen, Leindotter oder Nacktgerste. Aus Lauterach werden über 1000 Einzelhandelsgeschäfte und 400 Gaststätten beliefert. Im Hofladen findet man ein Sortiment von 250 Artikeln.

Die beliebte Serenade im Pfarrgarten unter dem Motto „... von Männern und Frauen“ wird am Sonntag, 19. Juli, um 19 Uhr im katholischen Pfarrgarten angeboten, bei schlechtem Wetter im großen Saal im Gemeindehaus St. Michael. Die Konzertbesucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzert mit den Herren des Liederkranzes Langenenslingen unter der Leitung von Marianne Fiseli freuen.

Neu sind die Kurse „Rund um Schokolade – Kochen mit Kindern von sechs bis neun Jahren“ mit Tanja Belthle, „Malen mit Pastellkreiden“ mit Petra Sorg, „Schminken Ü40 – Tipps und Tricks, die uns jünger machen“ mit dem Estetica-Team aus dem Munderkinger Einzelhandel, „Wildes-Weiber-Wissen“ mit Erika Collombet, „Selbstbehauptung und Selbstschutz Ü40“ mit Achim Proksch und „Maultaschen, das schwäbische Nationalgericht“ mit Alexander Schaible. Hinzu kommen die jeweils sehr beliebten Kurse wie Babyschwimmen oder die Koch- und Backkurse sowie verschiedene Gesundheitskurse einschließlich Yoga. Auch Englisch wird wieder angeboten. „Unser Angebot bietet etwas für jedes Alter, Babyschwimmen beginnt ab fünf Monaten“ sagen Simone Bertsche und Erich Pöschl.

Anmeldungen sind ab Dienstag, 7. Januar, über die Website www.vhs-munderkingen.de oder telefonisch über 07393/112 möglich. Ab dann ist das neue Programmheft auch in Papierform zu haben, auf Wunsch wird es zugeschickt. Bei Buchungen mindestens einen Monat vor Kursbeginn gilt ein Rabatt von fünf Prozent. Die Mindestteilnehmerzahl liegt je nach Kurs bei fünf bis sechs Personen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen