Munderkinger Firma ehrt Mitarbeiter

Lesedauer: 2 Min
Karl Ott ist sei 50 Jahren bei Neuweg beschäftigt.
Karl Ott ist sei 50 Jahren bei Neuweg beschäftigt. (Foto: Neuweg)
Schwäbische Zeitung

Erstmals in der Firmengeschichte von Neuweg Fertigung GmbH ist ein Mitarbeiter für 50-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt und gefeiert worden.

Karl Ott wollte kein Aufheben um seine eigene Person. Daher wurde seine 50-jährige Betriebszugehörigkeit als Überraschungsparty gefeiert. Ein Großteil der Belegschaft wartete bereits im Versandhof und empfing den völlig überraschten Jubilar mit herzlichem Beifall, als dieser vollkommen ahnungslos zusammen mit seiner Familie eintraf. Ein fingierter Wasserschaden erforderte die Anwesenheit von Karl Ott.

Als 14-Jähriger hat Karl Ott am 9. September 1968 bei Neuweg zunächst als Kontrollarbeiter begonnen. Drei Jahre später hatte er dann eine Ausbildung zum Mechaniker absolviert. Anschließend wurde er als Mechaniker und Schlosser in der Instandhaltung eingesetzt, wo er bis heute arbeitet. Nach den Worten von Produktionsleiter Jan Körte hat Ott in der Instandhaltung seine Passion gefunden. „Das Geheimnis des Könnens ist auch das Wollen“, sagt Körte. Er dankte Karl Ott für diese stolze und herausragende Leistung und übergab ihm einen aufgemotzten Werkzeugwagen, dem Kollegen mit Warnleuchten, einer Sirene und Fotos von Karl Ott einen ganz persönlichen Ausdruck verliehen hatten.

Munderkingens stellvertretender Bürgermeister Waldemar Schalt überbrachte die Glückwünsche der Stadt und die Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg. Waldemar Schalt lobte das Durchhaltevermögen und die Loyalität zum Betrieb. „Ein halbes Jahrhundert beim gleichen Arbeitgeber - das schaffen nur ganz wenige“, betone er.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen