Kokelndes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Lesedauer: 1 Min

Die Feuerwehr Munderkingen ist zu angebranntem Essen ausgerückt.
Die Feuerwehr Munderkingen ist zu angebranntem Essen ausgerückt. (Foto: Thomas Warnack)

Die Munderkinger Feuerwehr ist am Dienstagmittag in den Gerhard-Hauptmann-Weg gerufen worden. Bei der Rückkehr nach Hause hatte eine Bewohner eines Mehrfamilienhauses festgestellt, dass aus einem der Fenster einer anderen Wohnung Rauch drang, schilderte Kommandant Joachim Enderle.

Die Wohnungstür war verschlossen, deshalb hat sich die Feuerwehr über ein Fenster Zutritt verschafft. Beim Betreten haben die Einsatzkräfte festgestellt, dass Essen auf dem Herd stand und dieser eingeschaltet war, obwohl niemand zuhause war. Es brannte an. „Die Kameraden haben dann die Pfanne raus geschafft und die Wohnung mit Drucklüftern vom Rauch befreit“, berichtete Enderle. In der Zwischenzeit hatte die Polizei auch den Wohnungsbesitzer ausfindig gemacht. Die Wehr war mit 20 Leuten im Einsatz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen