Harte Gitarrenriffs und knallige Beats

Lesedauer: 3 Min

Bei sommerlichen Temperaturen wurde beim Munderkinger Donau-Open-Air gefeiert.
Bei sommerlichen Temperaturen wurde beim Munderkinger Donau-Open-Air gefeiert. (Foto: SZ- khb)

Die Premiere des „Donau-Open-Airs DOA“ ist am Samstag über die Bühne im Munderkinger Bürgerpark gegangen. Junge und junggebliebene erlebten einen musikalischen Frühsommerabend, den das Donaustädtle so noch nie erlebt hat. Der Munderkinger Rapper Big Daddy X hatte mit Unterstützung von Bürgermeister Michael Lohner, Mitorganisator Michael Kreutle und dem Munderkinger JuHa ein Open Air organisiert, das von Rock über Pop und Soul bis Hip Hop für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte.

Bereist kurz nach 18 Uhr legten DJ Toast und DJ Yello D ihre Scheiben auf und lockten die ersten Gäste in den Bürgerpark. Nach 20 Uhr hatte sich der Platz an der Donau gut gefüllt, als Big Daddy X auf die Bühne stieg, den ersten Live-Act des Open Airs ankündigte und den Gästen Verhaltensregeln gab. „Nicht in den Park und die Donau pinkeln, sonst gibt’s echten Ärger“, so der Rapper. Mit harten Gitarrenriffs und knalligen Beats eröffnete die Ulmer Band „Green Waste“ ihre Gig. Dann ging‘s Schlag auf Schlag.

Die Sängerin „Kaiserkind“ hatte aus der Soul- und Popecke ihre Songs „Kein Käfig voller Helden“ und „Kein Bock auf Neider“ mitgebracht. Zwischendurch kletterten Big Daddy X und die Sängerin Tarana aus Ringingen auf die Bühne, um zusammen mit Kaiserkind ihren „Sommerhit“ zu singen. Titel wie „Stadt aus Gold“ oder „Metadon“ hatte der Hip Hopper EQT aus Illertissen im Gepäck und die Lokalmatadore der Band „Josie“ lieferten neue Songs sowie Lieder, die viele Munderkinger bereits mitsingen konnten. Den Schlusspunkt zum DOA setzte Big Daddy X mit Songs wie „Selbstbestimmt dabei – Immer!“ oder „Wendepunkt“ sowie Titeln seines ersten Soloalbums „Xtravagant“. Unterstützt von Sängerin Tarana und passend zum Wetter wurde der Titel „Endlich Sommer“ fast zur Hymne des ersten Munderkinger Donau-Open-Airs. „Ein toller Abend. Wiederholung nicht ausgeschlossen“, kommentierte Big Daddy X.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen