Gelungener Start der Herren 50

Lesedauer: 4 Min

Die Herren 50 der Tennisabteilung des VfL Munderkingen starteten mit einem Sieg in ihre erste Verbandsstaffel-Saison.
Die Herren 50 der Tennisabteilung des VfL Munderkingen starteten mit einem Sieg in ihre erste Verbandsstaffel-Saison. (Foto: VfL Munderkingen)
Schwäbische Zeitung

Die Tennis-Teams des VfL Munderkingen sind in die Saison 2018 gestartet. Die Damen und Herren I gewannen ihre Auftaktpartie ebenso wie die Herren 50, die erstmals in der Verbandsstaffel antraten.

Ein langer Sonntag war es für die Damen des VfL Munderkingen, die zu Gast beim TC Warthausen I waren. Auf zwei Plätzen holten sie sich eine 4:2-Führung nach den Einzeln, somit musste noch ein Doppel geholt werden. Nach hart umkämpften Ballwechseln gelang es ihnen, zwei Doppel für Munderkingen zu gewinnen und somit mit einem 6:3-Sieg erfolgreich in die Saison zu starten. Es spielten Anja Ottenbreit, Melanie Schenz, Julia Springer, Nicole Schartmann, Vanessa Knäuer, Natascha Hummel und Katharina Schumann.

Auch die Herren I des VfL legten einen erfolgreichen Saisonstart mit einem 7:2-Sieg hin. Nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr begannen sie mit einem Derby gegen die SpVgg Obermarchtal I. Auf der Anlage im Kugelwert waren alle Spiele hart umkämpft, allein vier wurden im Matchtiebreak entschieden. Es spielten Steffen Herrmann, Daniel Pallasdies, Menelaos Kiotes, Sebastian Schmidt, Robert Krutz und Jürgen Barth.

Die neu formierte Herren-II-Nachwuchsmannschaft um Betreuer Heinrich Brüggemann hatte beim SV Uttenweiler keine Chance und musste sich 0:6 geschlagen geben. Es wurden alle Spiele verloren, aber aller Anfang ist schwer. Es spielten Simon Hönig, Leon Frankenhauser, Heinrich Brüggemann und Max Müller.

Bei den Herren 40 waren auf heimischem Boden die Tennisspieler des TSV Bernstadt zu Gast. Nach den Einzeln stand es ausgeglichen 3:3. Nach drei hart umkämpften Doppeln sicherte sich der Gegner aus Bernstadt den Sieg mit 5:4 sichern. Es spielten: Siegfried Traub, Günter Gedenk, Gregor Nuber, Peter Stöckler, Walter Bierer, Ludger Herlemann und Karl Frankenhauser.

Auch die 4er-Mannschaft der Herren 50 hatte am Wochenende ihr erstes Spiel und trat erstmals in der Verbandsstaffel an. Gegner war die TG Rosenfeld. Nachdem es bereits nach den vier Einzeln 3:1 für Munderkingen gestanden hatte, wurden auch die beiden abschließenden Doppel gewonnen. Am Ende stand ein klarer 5:1-Erfolg auf dem Papier, sodass der Start in dieser Spielklasse als gelungen bezeichnet werden kann. Für den VfL spielten Arnold Ottenbreit, Stefan Frankenhauser, Josef Kloker, Waldemar Schalt und Benedikt Meßmer.

Am Sonntag, 17. Juni, haben beide Herrenmannschaften ein Heimspiel und empfangen auf der Tennisanlage in Munderkingen die SG Altheim I sowie Oggelsbeuren. Spielbeginn ist um 9 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen