Dieser Munderkinger ist Schneller-Weltmeister

Lesedauer: 3 Min
 Die Gruppe beim Glompigen 2019.
Die Gruppe beim Glompigen 2019. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Beim Narrentreffen in Pfullendorf am vergangenen Wochenende wurde die Schneller-Weltmeisterschaft zum sechsten Mal ausgetragen. Zahlreiche Schneller stellten ihr Können mit Karbatschen, Peitschen und Goaßln in verschiedenen Kategorien, Altersklassen und Gruppierungen vor einer fünfköpfigen Jury unter Beweis.

Bewertet wurden dabei die Körperhaltung/Stellung, Peitschenführung, Knallentwicklung und der Takt. Insgesamt nahmen mehr als 350 Schneller aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz an der Weltmeisterschaft teil – darunter auch die Schnoeller-Boeller aus Munderkingen.

Seit 18 Jahren ist die Gruppe traditionell an der Fasnet in der Munderkinger Altstadt zu sehen und natürlich zu hören. Geübt wird das ganze Jahr über – in diesem Jahr in Hinblick auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft natürlich besonders intensiv. Und das hat sich gelohnt – die Munderkinger Schneller erreichten bei großer Konkurrenz sehr gute Platzierungen unter den Top 10.

Gute Plätze erreicht

Andreas Locher erreichte im Einzel Ü60 in zwei Kategorien einen hervorragenden 5. und 6. Platz. Als 3-er Gruppierung schnellten sich Gerhard Steiner, Wolfgang Braisch und Jürgen Mohn auf den 6. Platz in der Kategorie „Langstielige Karbatsche“. Das Trio Dietmar Braisch, Wolfgang Braisch und Jürgen Mohn verpasste in der Kategorie „Kurzstielige Karbatsche“ mit dem 4. Platz nur knapp eine Medaille.

 So sehen Sieger aus.
So sehen Sieger aus. (Foto: Privat)

Für einen ging es jedoch ganz nach oben auf das Siegerpodest. Im Einzel der Altersklasse Ü60 wurde Manfred Wilhelm in der Kategorie „Langstielige Karbatsche“ Weltmeister. In der Kategorie „Kurzstielige Karbatsche“ konnte er sich zudem den Vize-Weltmeistertitel sichern.

Das Schnellen am Munderkinger Glombigen sowie das Einschnellen am Fasnetssonntag wird in diesem Jahr also mit Sicherheit „weltmeisterlich“.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen