Das Herbstprogramm der VHS Munderkingen ist da

Lesedauer: 4 Min
Simone Bertsche und Erich Pöschl mit dem Herbst- und Winterprogramm der VHS.
Simone Bertsche und Erich Pöschl mit dem Herbst- und Winterprogramm der VHS. (Foto: Sz- eis)

Anmeldungen sind in der VHS-Geschäftsstelle bei Christina Enderle, Rathaus Zimmer 9, telefonisch unter 07393/59 81 12 oder per E-Mail unter vhs@munderkingen.de möglich. Weitere Informationen unter www.vhs-munderkingen.de

Das neue Halbjahres-Programm der Volkshochschule steht. Die beiden Leiter, Simone Bertsche und Erich Pöschl, haben für den Herbst und Winter wieder ein breitgefächertes Programm zusammen gestellt. Mehr als 50 verschiedene Kurse stehen in diesem Halbjahr zur Auswahl.

Blick hinter die Kulissen

Neben dem Kursprogramm gibt es auch wieder einige Einzelveranstaltungen. „Wir führen unseren Blick hinter die Kulissen fort, die Veranstaltungen kommen immer sehr gut an“, sagt Simone Bertsche. Diesmal bleibe die VHS dafür in Munderkingen. Am 19. September, um 18.30 Uhr steht der Besuch in der Töpferei von Harald Valicek an. Er führt die Werkstatt in der fünften Generation.

Aktuell arbeitet Autorin Renate Hartwig an einem neuen Buch „Erbschleicher und §onstige Verwandte“. Am 30. September um 17 Uhr spricht sie darüber im Munderkinger VHS-Raum. „Sie hat auch schon Bücher über Scientoloy und Rechtsextremismus geschrieben und stand deshalb schon länger unter Polizeischutz“, erzählt Erich Pöschl. Auf das Thema Erbschleicher sei sie gekommen, weil sie einen solchen Fall auch in der eigenen Familie erlebt habe.

Musikalische Jahreseröffnung

Lustig wird es am 21. Oktober um 17 Uhr mit Dietlinde Ellsässer in der Aula des Schulzentrums. Das Programm der Kabarettistin heißt „Ledig in Schwaben – Solo – Sympathisch. Komisch. Keck.“ Zu guten Tradition der Munderkinger VHS gehöre es inzwischen, dass das Jahr musikalisch begrüßt werde, so Erich Pöschl. Deshalb werden am 13. Januar um 16 Uhr die Musiker der Brass-Band Oberschwaben-Allgäu in der Stadtpfarrkirche St. Dionysius zu Gast sein.

Im Kursangebot der Munderkinger Volkshochschule finden sich wieder Klassiker, aber auch neue Angebote. „Seit Jahren wird es erstmals wieder einen Französisch-Kurs für Fortgeschrittene geben“, kündigt Erich Pöschl an. Weil er im vergangenen Halbjahr angefragt wurde, gibt es diesmal auch wieder einen Excel-Kurs. „Mit Kunstkursen ist es in der Vergangenheit schwierig gewesen, deshalb sind wir froh, dass wir wieder Kalligrafie anbieten können“, sagt Simone Bertsche. Diesmal gibt es einen Einsteigerkurs und eine Weiterführung für die Teilnehmer vom zurückliegenden Kurs.

Gut angenommen werden die Sportkurse der VHS. „Die Piloxing- und Zumbakurse könnten wir unendlich füllen“, erklärt Simone Bertsche. Frauen seien unter den Teilnehmern der VHS-Kurs meist in der Überzahl. „Deshalb versuchen wir, spezielle Angebote für Männer zu machen“, fügt sie hinzu. So gibt es am 24. September den Kurs „Männer ran an den Herd! Pfiffige Gerichte mit Bier“. Eher an das ältere Publikum richten sich die Informationskurs „Hilfe – Ich habe ein Smartphone“ oder „PC-Grundlagen für Einsteiger“.

Anmeldungen sind in der VHS-Geschäftsstelle bei Christina Enderle, Rathaus Zimmer 9, telefonisch unter 07393/59 81 12 oder per E-Mail unter vhs@munderkingen.de möglich. Weitere Informationen unter www.vhs-munderkingen.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen