Betrunkener Fahrer stürzt vom Roller

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

In den Abendstunden am Samstag befuhr ein 32-jähriger Mann mit seinem Yamaha-Roller die Erzbergerstraße in Munderkingen in Richtung der Schillerstraße. An der Einmündung der Schillerstraße verlangsamte der Mann seinen Roller, um vorschriftsgemäß die Vorfahrt zu achten.

Als der Mann mit seinem Roller fast zum Stehen kam, konnte er das Gleichgewicht aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr halten und fiel mit seinem Roller nach links um. Dies konnte durch aufmerksame Zeugen beobachtet werden, welche die Polizei verständigten.

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Rollerfahrer verkehrsuntüchtig war. Zudem hatte der Mann keine Fahrerlaubnis. Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen