61 Kinder werden im Munderkingen eingeschult

Lesedauer: 2 Min
61 Kinder werden im Munderkingen eingeschult
61 Kinder werden im Munderkingen eingeschult (Foto: SZ Ehingen)

60 Jungen und Mädchen sind am Mittwoch in der Munderkinger Grundschule eingeschult worden. Die Förderschule konnte einen neuen Schüler begrüßen.

Die Einschulung sei für die Kinder, aber auch ihre Eltern und Großeltern ein ganz besonderer Tag und dieser sollte mit einer kleinen Feier gewürdigt werden, sagte Schulleiterin Jutta Braisch. Dafür hatten die Schüler der drei zweiten Klassen ein Programm einstudiert. „Halli, hallo, herzlich willkommen“, sangen die Zweitklässler und begrüßten so die Kleinen. Schulleiterin Jutta Braisch und Konrektor Markus Walser hatten für jeden Erstklässler einen Schmunzelstein als Geschenk und Begleiter dabei.

Erinnerung an eigene Abiturprüfung

Die Rektorin erinnerte sich bei der Feier daran, wie aufgeregt sie vor ihrer Abiturprüfung war. Damals sei sie mit einer Freundin zur Beruhigung spazieren gegangen und habe einen Stein gefunden, der ihr seither als Begleiter dient. „Steine sind ganz unterschiedlich, so wie die Schüler an unserer Schule auch“, sagte Jutta Braisch. Für jeden Erstklässler wurde deshalb ein individueller Schmunzelstein gestaltet, die der Konrektor an die Kinder verteilte.

Nach dem offiziellen Teil wurden die Jungen und Mädchen auf ihre Klassen verteilt und lernten gleichzeitig ihre neuen Klassenlehrer kennen. Während es für die Schüler in die Klassenzimmer ging, erhielten die Eltern wichtige Informationen zum Schulalltag.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen