Schwäbische Zeitung

Der VfL Munderkingen richtet am Samstag, 18. Januar, ein Hallenfußballturnier für Ü32-Mannschaften in der Sporthalle aus. Das Turnier beginnt um 12 Uhr. 15 Mannschaften aus den Fußballbezirken Donau und Riß nehmen teil. Gespielt wird zunächst in drei Fünfergruppen, die Gruppensieger, die drei Gruppenzweiten sowie die zwei besten Gruppendritten qualifizieren sich für das Viertelfinale. Nach den Halbfinalspielen und dem Finale steht der Munderkinger Ü32-Turniersieger 2020 und damit der Nachfolger von Titelverteidiger SV Bad Buchau fest. Oder die Buchauer, die erneut mit von der Partie sind, setzen sich erneut durch. Die Spielzeit beträgt neun Minuten. Bei den Finalspielen erfolgt bei Unentschieden am Ende der regulären Spielzeit ein Zehnmeterschießen und keine Verlängerung.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen